Skip to content

Mad-Hop Vol. 3

Cover-Ausschnitt von Mad Hop Vol.3

Das schlackert und pusht untenrum ganz ordentlich, was uns die auf Mad-Hop Vol.3 versammelten Produzenten auf die Ohren geben. Mad-Hop Vol. 3, das ist ein Sampler mit 21 wonky, glitchy, basslastige Hip Hop-Tracks, die auch mal ins abstrakt-dubsteppige abgleiten. Unter anderem mit dabei: Pixelord, Tilman Ehrhorn, B-Ju und jede Menge Cats aus England, Frankreich, den US of A, Russland, Ungarn usw. Truly international. Finde ich genau den richtigen Sound für einen chiligen Abend nach einem ansonsten ziemlich verspulten Tag. [via Blogrebellen und Good Netlabels]

Zum Pay what you like-Download


Das Teaser-Video wäre an dieser Stelle eigentlich überflüssig, aber es ist auch sehr cool, so dass ich es euch auf keinen Fall vorenthalten möchte:

  • Twitter
  • Facebook

Trackbacks

New Urban Music Blog am : Mad-Hop Vol. 4

Vorschau anzeigen
Sie haben es schon wieder getan: Die Mad-Hopper haben Volume 4 ihrer Mad-Hop-Compilation-Reihe herausgebracht. Diesmal sind sogar 26 glitchy, wobbly Hip-Hop- und Post-Dubstep-Tracks auf dem Sampler zu finden. Mad-Hop Vol. 4 gibt es für einen Betrag eure

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

HTML-Tags werden in ihre Entities umgewandelt.
Gravatar, Pavatar, Favatar, Twitter, Identica, Monster ID Autoren-Bilder werden unterstützt.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
Formular-Optionen
tweetbackcheck