Skip to content

Anthony Drawn

Coverausschnitt

Schon vor vier Wochen wollte ich über [Anthony Drawn](http://soundcloud.com/anthony-drawn Anthony Drawn auf Soundcloud) schreiben, einen Produzenten aus der Nachbarstadt Mainz, der gerade sein "physikalisches" Debut [A Beautiful Fragile Balance](http://soundcloud.com/anthony-drawn Download auf Bandcamp) auf dem kleinen, feinen Sichtexot-Label herausgebracht hat. Jetzt bin ich gerade wieder darauf aufmerksam geworden.

Denn vor kurzem ist im Dead Magazine ein ausführliches Interview mit Anthony Drawn erschienen. Er spricht über die Features mit Teknical Development von Obba Supa und Joshua Keyes, und er spricht natürlich auch über seine Musik. Ihm ist

die Atmosphäre sehr wichtig, eine melancholisch angehauchte Stimmung, die sich durch das ganz Album zieht. Ich fange eigentlich immer mit Klangflächen oder Harmonien an. Synthies rumspielen oder mal ein Vocalsample… Drums kommen fast immer am Ende.

Wer atmosphärische Synths und bassgetriebene Beats mag (und wer tut das nicht), sollte sich die Platte zumindest mal anhören. Danke an Progolog.de für den Tipp!

  • Twitter
  • Facebook

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

HTML-Tags werden in ihre Entities umgewandelt.
Gravatar, Pavatar, Favatar, Twitter, Identica, Monster ID Autoren-Bilder werden unterstützt.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
Formular-Optionen
tweetbackcheck