Skip to content

Future Sound of Brass Vol. 2

Es ist beileibe nicht so, dass mir langweilig gewesen wäre in den vergangenen Tagen und Wochen, aber ein wenig freie Zeit hatte ich doch. Allerdings wenig Lust zu bloggen, fragt mich nicht warum. Wahrscheinlich muss manchmal einfach eine Pause sein, um wieder frische Energie aufzutanken. Ich hoffe, der Akku ist nun wieder voll genug, um euch regelmäßig mit meinen Einlassungen zu beglücken ;-)

Als erstes gibt es heute ein neues Mixtape auf die Ohren, nämlich den zweiten Teil der Future Sound of Brass-Serie. Neben vielen Brass Bands, die schon in der ersten Ausgabe vertreten waren, sind neu mit dabei die Dirty Dozen Brass Band, Galactic, das Tremé-Wunderkind Trombone Shorty, die Chicagoer Jazz-Legende Kelan Philip Cohran (mit seinen Söhnen) und die Bhangra-Brass-Band Red Baraat, die Punjabi Sounds und New Orleans-Funk vermischt.

Aufgedreht!

  • Twitter
  • Facebook

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

HTML-Tags werden in ihre Entities umgewandelt.
Gravatar, Pavatar, Favatar, Twitter, Identica, Monster ID Autoren-Bilder werden unterstützt.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
Formular-Optionen
tweetbackcheck