Skip to content

Die Bandcamp-App für Fans

Bandcamp, die von vielen unabhängigen Musikern gern genutzte Vermarktungs-Plattform mit Online-Shop, wird offenbar kontinuierlich erweitert. Nachdem zuerst auf die Bedürfnisse der Künstler geachtet wurde, stehen mittlerweile Features für Fans im Fokus.

Bandcamp für Fans

Alle meine Erwerbungen (kostenlose Downloads as well as Einkäufe) landen in meiner Collection. Das klappt gefühlt nicht immer, vielleicht weil ich nicht immer im gleichen Browser eingeloggt bin, aber die meisten Sachen sind da.

Außerdem kann ich in meinem persönlichen Bereich Wunschlisten erstellen und mich mit Freunden verknüpfen. Meine Musik kann ich dort direkt im Browser abspielen, was ein ziemlich neues Feature sein dürfte.

Update: Gerade kam die Frage auf, wie man überhaupt einen Fan-Account bekommt. Bandcamp schreibt dazu: "So how do you get a Bandcamp fan account? Easy: buy something, support an artist, and we'll invite you." Ihr müsste also erst Musik bei Bandcamp kaufen und haltet dann irgendwann eine Einladung mit dem Fan-Account. Sorry, war mir nicht mehr bewusst, weil ich meinen Fan-Account schon eine ganze Weile habe.

Die neue App für Smartphones

Streamen lässt sich "meine" Musik auch über die neue Bandcamp-App für Android und iOs:

The Bandcamp Listening App for Fans gives you unlimited streaming access to your Bandcamp music collection. Note that a Bandcamp fan account is necessary to listen to your collection

Bandcamp will der App nach und nach weitere Funktionalitäten spendieren, aber das Abspielen der Musik klappt anstandslos. Auf meinem Galaxy Nexus lässt sich der Bandcamp-Player, sobald ich einmal den Play-Button geklickt habe, nicht mehr aus der Notification Area entfernen, aber das verbuche ich mal unter "Kinderkrankheiten", die wahrscheinlich in der nächsten Version gefixt sind.

Und so sieht die App aus: Reduziert aufs Wesentliche und funktional. Da gibt's wenig zu meckern.

Screenshot der Bandcamp-App: ÜbersichtScreenshot der Bandcamp-App: Player

  • Twitter
  • Facebook

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

HTML-Tags werden in ihre Entities umgewandelt.
Gravatar, Pavatar, Favatar, Twitter, Identica, Monster ID Autoren-Bilder werden unterstützt.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
Formular-Optionen
tweetbackcheck