Skip to content

Electricity And Drum Will Change Your Mind

Reid und Hebden live

Am Anfang war ein Song von Steve Reids 2005er Album Spirit Walk auf Soul Jazz Records, den Gilles Peterson gespielt hat - ich glaube es war "For Coltrane". Der hat mich umgehauen. Es folgten diverse Interviews, in denen zu erfahren war, dass Kieran Hebden das Album produziert hatte und plante, zusammen mit Reid Live-Sessions zu spielen und auch aufzunehmen. Mittlerweile sind sogar schon zwei Platten unter dem Title The Exchange Sessions Volume 1 & 2 erschienen, die es auch relativ günstig per Download zu erwerben gibt. Darauf zu hören sind alleine Reid an den Drums und der mit seinem Soloprojekt Four Tet bekannt gewordene Hebden mit seinen elektronischen Spielzeugen. Eingespielt wurden die faszinierenden Sessions völlig ohne vorherige Proben. Dabei mischen sich vom Afro-Beat inspirierte Rhythmen mit einem fremdartig Soundkosmos, verstörend, außergewöhnlich und phänomenal zugleich. Bei collective, dem interaktiven Kulturmagazin der BBC, wurden die beiden gefeatured, und als Dreingabe gibt es ein Interview und drei Konzertclips aus dem (der?) Londoner Scala. Ihre experimentelle Musik ist sicher keine leichte Kost, aber wer sich darauf einlässt, wird förmlich von der Energie und Spielfreude des ungleichen Duos eingesogen. Unbedingt anhören und ansehen!

  • Twitter
  • Facebook

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

HTML-Tags werden in ihre Entities umgewandelt.
Gravatar, Pavatar, Favatar, Twitter, Identica, Monster ID Autoren-Bilder werden unterstützt.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
Formular-Optionen
tweetbackcheck