Skip to content

Pharoah Sanders' The Impulse Story

CC-Foto von Osei

Letztens kam im hessischen Dritten Fernsehprogramm eine Dokumentation über den Saxofonisten Pharoah Sanders inklusive eines sehr beeindruckendes Live-Mitschnitts - möglicherweise vom Deutschen Jazzfestival Frankfurt aus dem Jahre 1986. Besonders imposant war seine Zusammenarbeit mit John Coltrane, aber auch später unternahm er immer wieder Ausflüge auf bis dahin noch unbeackerte Felder des Jazz, etwa durch Einflüsse aus Indien oder Afrika. Vor kurzem ist nun The Impulse Story erschienen, ein Album mit frühen Aufnahmen ("Upper Egypt & Lower Egypt", "The Creator Has A Master Plan", "Astral Travelling", "Spiritual Blessing") Sanders' für das Impulse!-Label(?). Ich habe es leider noch nicht gehört, aber Christian Broecking im Tonträger-Blog der Zeit findet es schonmal gut. Womit ich auch darauf hingewiesen hätte, dass bei der Zeit wieder über Musik gebloggt wird ;-)

  • Twitter
  • Facebook

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

HTML-Tags werden in ihre Entities umgewandelt.
Gravatar, Pavatar, Favatar, Twitter, Identica, Monster ID Autoren-Bilder werden unterstützt.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
Formular-Optionen
tweetbackcheck