Skip to content

Webmontag Frankfurt Nachlese

Besser spät als nie hier ein kurzer Bericht über meinen ersten Webmontag, nämlich den in Frankfurt in der Brotfabrik. Glücklicherweise kannte ich die Gegend schon ganz gut aus früheren Zeiten, so dass zumindest die Parkplatzsuche kein Problem darstellte. Das Ambiente war passend, die Veranstaltung gut besucht, und die kurzen Vorträge über Firefox-Extensions für Webdeveloper, über den IE 57, über YAML und Y!UI, über fotosoziales Netzwerken und über die ILG des WaSP waren kurzweilig und interessant, auch wenn sie in der gebotenen Kürze viele Dinge nur streifen konnten. Aber allein zu hören und zu sehen (und nicht immer nur zu lesen), dass viele Menschen sich ebenfalls über diese Themen Gedanken machen und sich darüber austauschen, war sehr inspirierend. Das "Kuscheln" danach fiel mir als Neuling nicht ganz so leicht, aber trotzdem habe ich mich mit Christian, Henning und Oliver kurz über ein paar Web 2.0-Themen und Projekte austauschen und auch mit jemandem, dessen Namen ich leider vergessen habe, über Barrierefreiheit sinnieren können. Die vielen Eindrücke in der relativ kurzen Zeit waren ganz allgemein sehr anregend. Der nächste Webmontag wird mich ziemlich sicher wieder zu Gast haben, und aufs BarCamp freue ich mich jetzt umso mehr.

  • Twitter
  • Facebook

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

HTML-Tags werden in ihre Entities umgewandelt.
Gravatar, Pavatar, Favatar, Twitter, Identica, Monster ID Autoren-Bilder werden unterstützt.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
Formular-Optionen
tweetbackcheck