Skip to content

Parov Stelar - Rough Cuts

Les Connaisseurs sind sehr angetan von Parov Stelars (aka Markus Füreder) Downbeat-Debütalbum Rough Cuts. Selbiges ist zwar schon Ende letzten Jahres auf dem österreichischen Label etage noir erschienen, wurde von den beiden allerdings jetzt (wieder-)entdeckt und in höchsten Tönen gelobt. Reinhören kann man bei Soul Seduction. Bleibt in der Tat nur noch die Frage: Warum immer die Österreicher? Ist es das Essen? Der Dialekt?

  • Twitter
  • Facebook

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Connaisseur_M am :

* Dös gehd si scho aahs, dosds uhns ziddiiasd! Äine guhde Froge, woruhm does imma die Öschis sahn. Woas ah nöd. Fielläichd doch da Diallägd. Urban on Matthias! Gruesse von den Connässören!

razvan am :

* i'm very curious about that artist's works...I heard a remix made from schema records and it was wonderful.

Kommentar schreiben

HTML-Tags werden in ihre Entities umgewandelt.
Gravatar, Pavatar, Favatar, Twitter, Identica, Monster ID Autoren-Bilder werden unterstützt.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
Formular-Optionen
tweetbackcheck