Skip to content

Back from Berlin

Bin wieder zurück aus dem schönen, langen Wochenende in Berlin, wo ich mal so richtig schön rumnerden konnte ;-) Das BarCamp war wieder sehr intensiv und zum großen Teil interessant. Angefangen hatte es schon Freitag Abend mit einer kleinen Warmup-Party, wo ich mal wieder ein paar Leute im Real Life kennengelernt habe, die ich sonst nur in Twitter sehe. Auf dem BarCamp habe ich diesmal selbst eine Session gehalten, nämlich über die Vorteile der Blogsoftware Serendipity. Die Session fand eher in kleiner Runde statt und war eher preaching to the converted, aber schön war's trotzdem. Meine Fotos vom BarCamp gibt's übrigens hier bei Flickr.

Für den schönen Samstagabend bei lecker gegrillten Safranhähnchen möchten wir uns bei pEtEr und Nilo herzlich bedanken, das war einfach nur entspannt :-) Sonntags gab's dann Momos und andere nepalesische Spezialitäten im Restaurant Om (superleckere Erdnusssoße!). Am Montag hab icke mir nach all der Exotik dann aber mal eine Currywurst gegönnt, wa. Etwas Sightseeing war natürlich auch noch angesagt, aber da die Temperaturen schon sehr niedrig waren, hat sich das im Rahmen gehalten. Irgendwann muss ich unbedingt mal im Sommer nach Berlin - aber das sage ich schon seit Jahren!

  • Twitter
  • Facebook

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

pEtEr am :

* Mit etwas Verspätung auch von mir nochmal ein Dankeschön für eueren Besuch. War ein echt netter Abend ;-)

Kommentar schreiben

HTML-Tags werden in ihre Entities umgewandelt.
Gravatar, Pavatar, Favatar, Twitter, Identica, Monster ID Autoren-Bilder werden unterstützt.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
Formular-Optionen
tweetbackcheck