Skip to content

Wu-Tang Clan auf einen Blick

Ich gebe zu, ich bin weder der größte Fan noch Kenner des Wu-Tang Clan, aber der Einfluss der Rapper aus Staten Island ist nicht von der Hand zu weisen. Nur: Wo soll einsteigen, wer sich mit dem beinahe zwei Jahrzehnte umspannenden Œuvre von RZA, GZA, Ol' Dirty Bastard, Method Man, Ghostface Killah, Inspectah Deck, U-God, Raekwon, Masta Killa und Cappadonna als Posse oder auch Solo beschäftigen möchte? In der New York Times bin ich auf ein wundervolles Diagramm des Künstlers und Bloggers Andrew Kuo gestoßen, das alle Fragen beantwortet - aus seiner subjektiven Sicht natürlich. Klickt auf die Grafik unten. Und stöbert unbedingt ein bisschen in Andrews Blog, da gibt es noch viel mehr dieser knallbunten Diagramme, die die Welt - in diesem Fall also etwa Burials Untrue oder Morrissey-Konzerte - auf einen Blick erklären.

Ausschnitt aus Andrew Kuos Diagramm
Klick aufs Bild für das komplette Diagramm

PS: Ja, ich kann von solchen abseitigen Infografiken zurzeit gar nicht genug bekommen ;-)

  • Twitter
  • Facebook

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

mrBTH am :

* Das Bild raffe ich ja mal gar nicht, aber bezüglich des Wu Tang Clans: 1. 36 Chambers - gibt einen guten Gesamteinblick 2. Genius GZA - Liquid Swords (hat die besten Beats und geht ungemein) 3. ODB oder Chef Reakwon - Only Built For Cuban Linx (je nach Gusto) ...und Method Man hat die smoothesten Raps.

Matthias Gutjahr am :

* Hast du mal auf das Bild geklickt und dir die komplette Grafik angesehen? Andrew Kuo ist nämlich ziemlich genau deiner Meinung, was die Selection der Top-Platten angeht ;O)

mrBTH am :

* So Graphiken waren in der Schule schon nogo für mich... Freut mich aber wenn Kuo und ich ähnlicher Meinung sind. Dir viel Spaß beim "nachholen" ;-)

Triebtaeter am :

* Hier könnt ihr auch noch die Tracks vom neuen Album vorhören, falls ihr noch nichts wisst, ob ihr euch das Teil holen sollt: http://artists.universal-music.de/_artists/wutang/ Danach wirds keine Zweifel mehr geben!^^

Kommentar schreiben

HTML-Tags werden in ihre Entities umgewandelt.
Gravatar, Pavatar, Favatar, Twitter, Identica, Monster ID Autoren-Bilder werden unterstützt.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
Formular-Optionen
tweetbackcheck