Skip to content

You move nothing if you don't move yourself!

Tatsächlich ist es schon wieder über ein Jahr her, dass Mark de Clive-Lowe und Bembe Segue im Mainzer Red Cat zu Gast waren. Die Soulparlor-Crew steht ja mittlerweile dermaßen für Qualität, und so ist es kein Wunder, dass es den Jungs wieder einmal gelungen ist, einen großen Gig klarzumachen. Ich will keine großen Worte verlieren; diejenigen, die Bescheid wissen, werden am 29. März vor Ort sein … alle anderen sind dringendst eingeladen. Don't miss it!

Flyer

By the way: Der Flyer ist ja sowas von geil!?!

  • Twitter
  • Facebook

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

pEtEr am :

* Und weeste wer an diesem Wochenende in Mainz gastiert??? Ick freu mir 'n Loch ins Knie!

Kommentar schreiben

HTML-Tags werden in ihre Entities umgewandelt.
Gravatar, Pavatar, Favatar, Twitter, Identica, Monster ID Autoren-Bilder werden unterstützt.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
Formular-Optionen
tweetbackcheck