Skip to content

Quantic Soul Orchestra in Frankfurt

Noelle Scaggs und das Quantic Soul Orchestra

Gestern Abend im Frankfurter Sinkkasten: Will Hollands Quantic Soul Orchestra feat. Noelle Scaggs. Großartiges Konzert, als das Eis erstmal gebrochen war. Hätte ruhig noch deutlicher länger gehen können, und ich persönlich hätte gern mehr Material von den ersten beiden Platten zu hören bekommen. Aber die Mischung aus Soul, Funk, Salsa und Cumbia hat auch ordentlich eingeheizt, das Publikum war begeistert, und Michael Rütten und Jan Hagenkötter als DJs haben den Abend perfekt abgerundet. Warum spielen solche Bands eigentlich nicht öfter hier?

  • Twitter
  • Facebook

Trackbacks

New Urban Music Blog am : Quantic & Alice Russell live in Frankfurt

Vorschau anzeigen
Nachdem das Multitalent Will Holland aka Quantic mit seiner Combo Bárbaro aus Cali bereits in 2008 die Frankfurter mit dem damals einzigen Konzert in Deutschland verzauberte und Alice Russell mit ihrer Band als Headliner-Act des jazznotjazz-Festivals

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

David am :

* Der Schwerpunkt lag also erwartungsgemäß auf Tropidelico? Dann muss ich mich ja nicht grämen, ich habs gestern Mittag zwar explizit nochmal versucht... aber ich mag die Platte einfach nicht besonders. Deswegen konnte ich mich auch nicht motivieren, bahnbedingt die ganze Nacht in Frankfurt zu verbringen. Aber sehr schade um die Sets von Rütten und Hagenkötter.

Matthias Gutjahr am :

* Dieser Cumbia-Sound ist wirklich nicht jedermanns Sache. Als ich mal einige Wochen in Südamerika unterwegs war, plärrten in jedem Bus die gleichen Cumbia-Hits aus den Lautsprechern. Die Interpretation des QSO hat mir allerdings live mit viel Druck und Spielfreude deutlich besser gefallen als auf Platte; da bin ich auch eher ein Freund der früheren Alben.

Jonas am :

* Die Band war ja der Hammer! Selten so ein gutes Konzert erlebt. Leider muss ich sagen, dass mir die Sets von den zwei DJ's gar nicht gefallen haben. Vorallem die Unterstützung durch den PC ist doch ein Trauerspiel an die Kunst des Handwerks eines DJ's. Tut mir leid, ich seh das ein wenig engstirnig aber an einem Abend mit so einer grossartigen Band kann es nicht sein, dass ein DJ mit elektronischer Unterstützung arbeitet. Die Auswahl der Musik hatte sehr gut begonnen ist dann aber ins technoide Housegeplärre abgedrifftet, was sich auch im Publikum bemerkbar gemacht hatte. Stop the War on Vinyl!

Matthias Gutjahr am :

* Soo lange bin ich gar nicht geblieben, ich fand gerade die Musik *vor* der Band sehr angenehm zur Einstimmung, auch wenn sie nicht ganz so tropidelisch war ;O)

Schnibbel am :

* Noch schlimmer, als nicht da gewesen zu sein ist einen Tag später darüber zu lesen, dass es überhaupt stattfand. Nach anfähnglichem Fehlurteilen ist mir die neuste QSO PLatte doch auch sehr ans Herz gewachsen, also in Zukunft ruhig im vorhinein etwas Werbung machen.....

Schnibbel am :

* Mist, ich sehe gerade es gab eine Ankündigung, also doch das selbstverschuldete Versäumniss..............

lala am :

* Wir sind extra vom Bodensee hoch nach Frankfurt gefahren, weil Quantic einfach einer der besten ist, und das ja sein einzigster stop in Deutschland war. Der Dj am Anfang war ganz okay, der danach war Müll... Sind grad wegen dem gegangen, haben aber Will Holland noch hinterm Gebäude getroffen udn ncoh zusammen mit ihm einen gera.... sehr netter kerl, war nur etwas verschwitzt:)

Kommentar schreiben

HTML-Tags werden in ihre Entities umgewandelt.
Gravatar, Pavatar, Favatar, Twitter, Identica, Monster ID Autoren-Bilder werden unterstützt.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
Formular-Optionen
tweetbackcheck