Skip to content

Amazon MP3 Download

Kein Aprilscherz! Ich habe lange darauf gewartet, und nun ist der Tag gekommen, da Amazon auch in Deutschland Musikdownloads anbietet. Die Preise sind nach meinem ersten Eindruck ganz in Ordnung, momentan gibt es - vermutlich als Eröffnungsangebot - viele so genannte "Top-Alben" für weniger als fünf Euro zu kaufen. Vermutlich wird sich das bald ändern. Dennoch scheint Amazon etwas günstiger zu sein als die meisten Alternativen und bietet offenbar MP3-Dateien mit 256 kbit/s zum Download an - versehen mit einem eindeutigen Wasserzeichen, um die Verbreitung in Tauschbörsen unattraktiver zu machen.

Natürlich musste ich das gleich ausprobieren und habe mir das Album Éthiopiques - Ethio Jazz & Musique Instrumentale 1969-1974 mit vielen Songs von Mulatu Astatke in den Warenkorb gelegt. Nach dem Einloggen ging es aber nicht direkt weiter zum Checkout, sondern ich bekam überraschenderweise das Amazon-MP3-Download-Tool zur Installation angeboten. Für Ubuntu (oder Alternativ für andere Linux-Distributionen) als Debian-Paket, das sich inklusive zweier Abhängigkeiten problemlos installieren ließ. Im Anschluss musste ich etwas nach dem mickrigen Link suchen, der mich zur Zahlungsbestätigung führte, konnte dann aber den Kauf abschließen. Der Download öffenete sich wunschgemäß im Downloader und rauschte sehr flink auf meine Platte. So muss das eigentlich immer funktionieren.

Screenshot vom Amazon MP3-Downloader

In den Vereinigten Staaten und, wenn ich mich nicht irre, auch in Großbritannien hat Amazon schon viel Erfahrung bezüglich des Download-Angebots sammeln können. Das kommt uns in Deutschland nun zu Gute. Bleibt zu hoffen, dass die Preise weiterhin auf einem erträglichen Niveau bleiben und das Angebot weiter ausgebaut wird.

  • Twitter
  • Facebook

Trackbacks

New Urban Music Blog am : Mulatu Astatke live in Frankfurt

Vorschau anzeigen
Mulatu Astatke ist nicht erst seit Jim Jarmuschs großartigem Film Broken Flowers der bekannteste Vertreter dessen, was allgemein als "Ethio-Jazz" beschrieben wird. Damit ist eine musikalische Strömung gemeint, die etwa in den 1970ern damit began

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Markus Sowada am :

* Uiiii, vielen Dank für den Hinweis! Jetzt kann also endlich auch Amazon Deutschland Musikdownloads. Das habe ich gebraucht, denn nun kann ich hoffentlich einen Bogen um iTunes machen. Und die Sache mit den Angeboten ist ja - zumindest solange der Vorrat reicht - eine prima Sache :-) .. Ich werde das wohl demnächst gleich mal testen. :-)

Daniel Hartmann am :

* Das mit dem Download Tool macht in sofern Sinn, da man Clientseitig mitbekommt ob ein Download nicht klappt. Ich hatte das bei einem anderen Anbieter die 2 Downloadversuche anbieten und einfach hochzählen, wenn du den Download startest - ob es klappt oder nicht können sie nicht nachvollziehen...

Matthias Gutjahr am :

* Stimmt, da musste man immer aufpassen, nicht übers Limit zu kommen. Beim Test des Saturn-Angebots vor kurzem war das auch so ein Problem (aber die hatten ja noch ganz andere Performance-Probleme und waren daher wohl kulant). Was mich übrigens am Amazon-Store noch stört: Ich kann dort nicht gezielt z.B. nach Labels suchen, d.h. nur über das Freitext-Feld. Aber offenbar haben Labels keine eindeutige ID bei denen.

b@ss am :

* @ Matthias: Eigentlich müssten sie den Labelcode haben. Die ASIN (Amazon Standard-Identifikationsnummer) hat allerdings nichts damit zu tun. Schade eigentlich.

Gerhard am :

* Hab heute erstmals bei Amazon Springsteen runtergeladen. 4,89 für diese Platte CD ist echt super - und es geht auch recht schnell. Mal schaun, wie die Preisentwicklung bei Amazon weitergeht. Gruß Gerhard

Marc am :

* Ich für meinen Teil kann nur beipflichten. Zwar liest man ab und an von Komplikationen mit der Software, doch eine gewisse Fehlerquote gibt es ja zwangsweise. Diese scheint mir doch nicht allzu hoch zu sein und selbst wenn - bei mir klappts :-) Für den Preis sind auch die 256kb völlig in Ordnung. Allerdings muss ich sagen, dass mir der Downloader ein wenig suspekt ist; man weiß ja nie was solche Dinger im Hintergrund anstellen.

Rudi Lehnert am :

* Bei Mp3fiesta kann man auch gut und günstig Musik kaufen: http://blogorama.eisbrecher.net/2008/10/11/mp3fiesta-super-songs-zum-super-preis/

JJ am :

* Kennt jemand diese Seite ? www.musicflat.newstraffic.de ... also ich meine natürlich den "Testsieger"

Hitchcock am :

* Wird auch Zeit dass jemand in Deutschland dem Itunes-Store Konkurrenz macht. Bei den anderen Anbietern stört mich, dass sie häufig nur geschützte WMA-Dateien haben, das ist doch total lästig...

Kommentar schreiben

HTML-Tags werden in ihre Entities umgewandelt.
Gravatar, Pavatar, Favatar, Twitter, Identica, Monster ID Autoren-Bilder werden unterstützt.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
Formular-Optionen
tweetbackcheck