Skip to content

London Elektricity live in Heidelberg

London Elektricity

Zum Abschluss des diesjährigen Enjoy Jazz-Festivals in Heidelberg gaben die Londoner Live-Drum'n'Basser London Elektricity gestern Abend eine grandiose Party. Mastermind Tony Colman hat für die aktuelle Tour zum neuen Album Power Ballads neben Andy Waterworth am Bass die stimmgewaltige Liane Carroll, MC Wrec, The Jungle Drummer (an den Drums natürlich) und den bewährten Landslide um sich geschart. In dieser Besetzung brannte die Band vor einem ekstatischen Publikum im vollgepackten Karlstorbahnhof ein zweistündiges wicked Drum'n'Bass-Feuerwerk ab. Im Unterschied zum üblichen D'n'B stehen bei LE echte Songstrukturen im Vordergrund, die – live noch deutlicher als auf Platte – immer wieder jazzige oder funkige Einflüsse erkennen lassen. Dieses Konzept hebt sich nicht nur vom Einheitsbrei ab, sondern kam auf der Bühne wirklich gut, auch weil die Interaktion mit dem Publikum, das von MC Wrec immer wieder angeheizt wurde, hervorragend klappte. Herausragend auch Stimme von Liane Carroll, die nicht umsonst schon mit zwei BBC Jazz Awards ausgezeichnet wurde. Danke an London Elektricity für diese geniale Show, und eine Bitte an Tonys Frau Ai: If you had as much fun as we had, update your weblog at the great lekkyblog swindle, please! We'd like to hear from ya!

Update 13.11.2005: Checkt unbedingt das Video bei BlogTorrent, aufgenommen beim Gig in Tübingen. Aber nicht alle auf einmal, das Teil ist knappe 100 MB groß. Aber sowas von genial!!!

  • Twitter
  • Facebook

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

HTML-Tags werden in ihre Entities umgewandelt.
Gravatar, Pavatar, Favatar, Twitter, Identica, Monster ID Autoren-Bilder werden unterstützt.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
Formular-Optionen
tweetbackcheck