Skip to content

Banjo Roadkill

Die wunderbare Julia Kotowski, besser bekannt als entertainment for the braindead, hat sich in ein Banjo verliebt. Aus dieser Liebesgeschichte ist ein musikalisches Kleinod entstanden, das den etwas brachialen, aber durchaus zeitgemäßen Titel "Roadkill" (ohne Axolotl) trägt. Zehn bezaubernd-melancholische Songs sind darauf zu finden, die sie alle in den letzten Monaten während der Beschäftigung mit dem neuen Instrument geschrieben hat. Veröffentlicht wurde das Werk gerade eben auf dem Netlabel aaahh-records und ist dort kostenlos und legal downzuloaden oder auch auf CD zu erstehen. Das Cover passt übrigens auch perfekt:

via aaahh-records.net

Hier könnt ihr das Album auch direkt anhören:

  • Twitter
  • Facebook

Trackbacks

mogreens am : mogreens via Twitter

Vorschau anzeigen
RT @numblog: hat gebloggt: Banjo Roadkill: Die wunderbare Julia Kotowski, besser bekannt als entertainment for the braindead, h... http://bit.ly/aEO1UF

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Tim von Briefgold am :

* Sehr schönes Album,sehr gute Musik - hab eher zufällig reingehört,da ich in dem Genre relativ neu bin,aber es hat mir auch sofort gefallen. Auch toll,dass es umsonst ist - für mich als "Neueinsteiger" ideal,da "Hörproben" meistens nicht wirklich aussagekräftig sind.Das kann man aber auch wirklich gerne mit einem Kauf der CD unterstützen! Beste Grüße

Stefan am :

* Danke für den Tipp! Ich hoffe ihre Hörer belohnen Julia großzügig für ihr Pay-what-you-want-Prinzip!

Kommentar schreiben

HTML-Tags werden in ihre Entities umgewandelt.
Gravatar, Pavatar, Favatar, Twitter, Identica, Monster ID Autoren-Bilder werden unterstützt.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
Formular-Optionen
tweetbackcheck