Skip to content

Was war sonst so?

In den letzten Tagen ist hier nicht viel passiert, außer dass ich wieder viel über exotische Arzneimittel lernen durfte, die mir in Spam-Kommentaren angepriesen wurden. Davon habt ihr glücklicherweise nichts mitbekommen müssen. Aber natürlich steht das Leben, auch das echte Leben im Netz, nicht still. Immerhin ist dieses kleine Blog noch unter www.numblog.de zu finden, anders als Renés Nerdcore, dessen Domain gepfändet wurde. Was für einige Aufregung gesorgt hat.

Dann kam heute die Meldung rein, dass der Musikdienst Simfy, also quasi das deutsche Spotify, einen Deal mit Kabel Deutschland geschlossen hat. Zum Triple-Play für knapp 9 Millionen Kunden kommt jetzt also noch eine Art Musik-Flatrate dazu. Nur leider wohne ich in Unitymedia-Gebiet, und die bieten das so AFAIK nicht an. Ich habe noch 4 Tage, um bei 1&1 zu kündigen. Hat jemand eine Meinung zu Unitymedia-Tripleplay?

Musikalische Entdeckungen gab es natürlich auch noch. Zum Beispiel dieses knallermäßige Mashup von den AfroBeatles: "Fela Meets The Boys From Bristol" mixt Fela Kutis Afrobeat und die frühen Beatles zusammen, was nicht immer so gut funktioniert, wie beim folgenden Track, aber der ist schon verdammt gelungen:

Und dann sind da noch diese vier Jungs aus London, die sich United Vibrations nennen und die ich nur zu gern live erleben würde. Aber das habe ich ja drüben schon geschrieben. Posaune, Sax, Drums, Bass. Geht ab!

  • Twitter
  • Facebook

Trackbacks

kleinski.de am : PingBack

Die Anzeige des Inhaltes dieses Trackbacks ist leider nicht möglich.

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

kleinski am :

* heya, also unity soll häufiger ausfallen und das dann auch gerne mal 'nen halben tag. hab das aber selber auch nur in 'ner FB-diskussion mit bekommen, kann sonst nichts drüber sagen.

kleinski am :

* Die J. Period & K'naan-Geschichte kennste schon? http://www.jperiod.com/knaan/ da gefällt mir das fela kuti-ding am besten.

Matthias Gutjahr am :

* Nee, kannte ich noch nicht. Passt aber, thx! :-) Und zu Unitymedia: Mein Gefühl sagt mir, never change a running system, werde dann wohl eher nicht wechseln. Außer es kommen hier noch deutlich andere Meinungen rein.

kleinski am :

* gerne. und ja, dein gefühl kann ich nachvollziehen.

Carsten am :

* Hm, das aktuelle Unitymedia-Angebot ist zwar unmoralisch günstig, aber halbtägige Ausfälle nicht wirklich verlockend. Schade, hätte 1&1 gerne den Rücken gekehrt.

Matthias Gutjahr am :

* Es ist kompliziert, ich sehe schon. Habe jetzt, entgegen meines vorigen Kommentares, doch bei 1&1 gekündigt. Die Ausfälle halten sich hoffentlich bitte in Grenzen, ansonsten muss ich halt mobil überbrücken. Was unschön wäre. Andererseits bekomme ich demnächst Eurosport und Sport1 über Kabel, die fehlen mir jetzt ja schon etwas. Gut, ich hätte auch nur Fernsehkabel nehmen können, aber dann wird's irgendwann richtig teuer.

Kommentar schreiben

HTML-Tags werden in ihre Entities umgewandelt.
Gravatar, Pavatar, Favatar, Twitter, Identica, Monster ID Autoren-Bilder werden unterstützt.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
Formular-Optionen
tweetbackcheck