Skip to content

Nephop - Hip Hop aus Nepal

In Kathmandu

Nepal leidet seit Jahren unter innenpolitischen Spannungen, bedingt einerseits durch die Auseinandersetzung mit der maoistischen Guerilla, andererseits durch den autoritären Regierungsstil König Gyanendras, der vor vier Jahren das Parlement auflöste. Seit Wochen nahmen die Proteste der Parteien und der Demokratiebewegung gegen den König zu, unterstützt auch von den maoistischen Rebellen. Nun scheint der hinter Stacheldraht verschanzte Gyanendra erste Zugeständnisse gemacht zu haben und das Parlament wieder einsetzen zu wollen. In zahlreichen Blogs wird über die Demonstrationen berichtet: 1, 2, 3, 4.

Zu leiden hat, wie immer in solchen Fällen, vor allem die Bevölkerung. Doch es regt sich Widerstand nicht nur auf den Straßen, sondern auch in der Musik. Unter dem Begriff Nephop lässt sich eine nepalesische Underground-Hip Hop-Bewegung zusammenfassen, die allerdings hauptsächlich von Kanada und den USA aus vorangetrieben wird. Künstler wie Aroz oder DJ AJ greifen die gesellschaftlichen Probleme ihres Herkunftslandes auf und sind damit nicht nur in Nepal erfolgreich. Die virtuelle Nephop-Community trifft sich im Forum von KTM Rapz. ... So können Stunden vergehen, wenn man sich doch eigentlich nur über die aktuelle Lage in Kathmandu informieren wollte. Und man hat wieder was gelernt ;O) Hier noch der Soundtrack zum Blogeintrag:

Aroz - Killin Terraces

tweetbackcheck