Skip to content

Barcamp Frankfurt Roundup

Eigentlich geht es im NUMBlog ja um Musik, deshalb jetzt nur noch ein allerletzter BarCamp-Eintrag, eine Zusammenfassung quasi mit einigen Tagen Abstand zum Event.

Monika war die erste Bloggerin, die ich auf dem Barcamp kennengelernt habe - direkt nach dem Betreten des Cisco-Casinos. Sie hat mir von der Musikalität der Kärntner vorgeschwärmt, die musikalische Früherziehung sehr ernst nehmen. Musikalisch ging es weiter mit Oliver, den ich noch vor der ersten Session ausfindig machen konnte und der by the way noch Minute-Singles vom Main Concept-Label 58beats zu verlosen hat (gilt das jetzt als Teilnahme?). Außerdem habe ich unter vielen anderen Daniel, Dirk, Frank, Robert, Stefan, den "Bandscheibenblogger" und den "Genussblogger" kennengelernt.

Die Sessions, die ich besucht habe, habe ich meistens dort drüben live mitgebloggt. Sie waren alle ebenso großartig wie der gesamte Input des Wochenendes, die Diskussionen und der Gedankenaustausch mit den anderen Teilnehmern und die Organisation. Mehr Eindrücke gibt's bei Flickr und Sevenload.

Um jetzt endgültig die Kurve zur Musik zu kriegen: Der Soundtrack zum Barcamp kommt von Schlagermetall - üblicherweise keine großen Themen hier, Schlager und Metal, aber die Musik von Achim kommt, mache ich mal eine Ausnahme ;-)

Das BarCamp ist vorbei

Eine ganz schön intensive Veranstaltung war das Frankfurter BarCamp, aber es hat auch unglaublich viel Spaß gemacht, sich mit so vielen interessanten Leuten auszutauschen, mit jeder Menge Input förmlich zugekippt zu werden, und sich überhaupt als Teil einer Bewegung zu begreifen. Noch dazu war die Location hervorragend ausgestattet, ein großes Lob geht vor allem an das KantinenCasino-Personal von Cisco. Ich muss das Wochenende erstmal sacken lassen, unter der Woche gibt's dann den einen oder anderen zusammenfassenden Bericht. Auf dem Bild steht übrigens Oliver von realbeatz.de neben mir, wir sehen beide schon etwas geschafft aus; ich hoffe, man trifft sich bald mal wieder. Wer mal wissen möchte, wie es auf einem solchen BarCamp zugeht, sollte sich mal die Fotos im Flickr-Pool ansehen.

Live vom BarCamp in Frankfurt

Ich bin zurzeit auf dem BarCamp in Frankfurt und blogge ab und zu mal live mit. Gerade sitze ich in einer Session von Christopher Laux zum Thema Suchmaschinen (für Blogs). Ich habe geplant, meist in meinem englischsprachigen Blog Sperrobjekt zu bloggen, aber jetzt bin ich eben mal hier zu Gange. Christopher hat eine eigene Blogsuchmachien geschrieben, deren Funktionsweise er gerade erklärt. Wörter werden in Ziffern (Hashes) umgewandelt, und es gibt jede Menge Fragen zu seinem internen Ranking und zur Performance. Nicht wirklich das, was ich unter dem Thema "Suchmaschinen (SEO)" erwartet hätte, aber dennoch interessant. Fotos werden nachgereicht.

BarCamp steht vor der Tür

Lange nicht mehr gebloggt, momentan aufgrund technischer Hindernisse leicht gehandicapped, also fasse ich mich kurz. Morgen und übermorgen ist BarCamp in Frankfurt (genauer: in Eschborn), da setze ich mich also bei schönstem Sonnenschein zusammen mit 200 anderen Nerds in abgedunkelte Räume und rede mit denen über seltsame Dinge. Oliver kommt ebenfalls, Patrick auch, ansonsten lasse ich mich überraschen. Werde vermutlich noch die nächsten Tage von dieser Veranstaltung zehren und entsprechend davon berichten, aber irgendwann gibt's hier auch wieder Musik, versprochen. Bis dahin sollte gefälligst meine Linux-Box mit Feisty Fawn wieder booten (note to self: never dist-upgrade before the first cup of coffee). War ein Schocker heute Morgen, mittlerweile keimt wieder Hoffnung. Jetzt ist aber erstmal Feierabend :-O)

tweetbackcheck