Skip to content

Collective Improvisation #18

Von Daz-I-Kue haben wir eine Weile nichts mehr gehört. Jetzt hat er einige Tracks unter dem Titel "Lovestep Vol. 1" auf Bandcamp gestellt, die für Fans von 4hero und Bugz In The Attic beim ersten Hören ungewöhnlich klingen. Aber keine Sorge, mit hartem Sägezahn-Dubstep haben diese Songs wenig gemein. Es ist schon deutlich herauszuhören, welchen Weg Daz-I-Kue musikalisch hinter sich gebracht hat.

Here's something that I have been holding my archives for quite sometime, which I now decided to release as part of my "Lovestep" series. It's very different from my usual fair, bringing my unique interpretation to the DubStep genre.

Auf Soundcloud gibt es das Set zum Reinschnuppern.


Calle 13, sozialkritische Hip-Hop-Band aus Puerto Rico, hat ihr neues Album "Multi_Viral" auf dem eigenen Label El Abismo draußen. Zuvor waren sie bei Sony Music Latin unter Vertrag, aber das passte wohl nicht mehr so ganz zum Revoluzzer-Image. Das pflegen sie jetzt besonders mit dem neuen Album, für das jeder Besucher ihrer Konzerte einen Downloadcode erhält:

They will be going out of the concert with this album, and then all of the songs will be in their computers, and definitely they are going to upload the songs to I don't know where. So the multiviral concept is going to be real.

Ganz egal, wie man dazu steht: "Multi_Viral" ist ein gutes Album, auf dem Titeltrack darf Tom Morello mitspielen und Julian Assange gibt ein Statement ab. Die Zutaten stimmen also, aber auch musikalisch überzeugen die meisten der 15 Titel. Auf einen einzelnen Stil lässt sich die Band jedenfalls nicht festlegen.

Stan Smith - The Get Up Movement

Ausschnitt aus dem Album-Cover

Zum Jahresabschluss 2011 gibt's hier noch ein kleines Schmankerl von Tokyo Dawn. Das Album The Get Up Movement von Stan Smith wird der erste Release des Labels in 2012. Produziert hat die 17 Tracks niemand geringerer als Daz-I-Kue von Bugz In The Attic. Auch Yellowtail, Rahgroove und Soulparlor haben ihre Beats beigesteuert. Wer auf Future Funk und Broken Beats steht und einen freshen MC hören möchte, ist hier goldrichtig.

Power-packed with uptempo b-boy and party anthems calling you to get up and move, 'The Get Up Movement' also reflects on the current state of media, society, the working class, the occupy movement etc-- life, man.

Offizielles Release-Datum ist der 30. Januar 2012. Die Wartezeit verkürzen könnt ihr euch aber schon im Soundcloud-Player, der Snippets aller Tracks enthält. Viel Vergnügen damit, und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

tweetbackcheck