Skip to content

Jamie Lidell performt "The Ring" auf einer Parkbank

Dass Jamie Lidell eine coole Sau ist, dürfte mittlerweile jedem bekannt sein. Vor allem seine verwegenen, die Grenzen zwischen Genialität und Wahnsinn verwischenden Live-Auftritte sind legendär, spätestens seit damals vor fast fünf Jahren. Und nun erscheint sein neues Album "The Compass". Darauf ist der Song "The Ring" vertreten, den er für Zeit Online Rekorder mal eben auf einer Parkbank live performt hat. Viel Equipment brauchte er dafür nicht.

Pharoah Sanders' The Impulse Story

CC-Foto von Osei

Letztens kam im hessischen Dritten Fernsehprogramm eine Dokumentation über den Saxofonisten Pharoah Sanders inklusive eines sehr beeindruckendes Live-Mitschnitts - möglicherweise vom Deutschen Jazzfestival Frankfurt aus dem Jahre 1986. Besonders imposant war seine Zusammenarbeit mit John Coltrane, aber auch später unternahm er immer wieder Ausflüge auf bis dahin noch unbeackerte Felder des Jazz, etwa durch Einflüsse aus Indien oder Afrika. Vor kurzem ist nun The Impulse Story erschienen, ein Album mit frühen Aufnahmen ("Upper Egypt & Lower Egypt", "The Creator Has A Master Plan", "Astral Travelling", "Spiritual Blessing") Sanders' für das Impulse!-Label(?). Ich habe es leider noch nicht gehört, aber Christian Broecking im Tonträger-Blog der Zeit findet es schonmal gut. Womit ich auch darauf hingewiesen hätte, dass bei der Zeit wieder über Musik gebloggt wird ;-)

tweetbackcheck