Skip to content

Jazzinstitut Bayern bloggt

Bisher war mir nicht bewusst, dass es das Jazzinstitut Bayern überhaupt gibt ;O) Das hat sich nun geändert, weil es dort ganz brandneu das Bayernjazz-Blog gibt, wo das NUMBlog freundlicherweise verlinkt ist. Ich bin gespannt, wie sich das Blog weiter entwickelt, habe allerdings den Eindruck, dass die Macher sehr motiviert sind. Überhaupt gibt es dort mit der Rubrik Jazz & Fernsehen ein tolles Angebot, nämlich eine Übersicht über Jazzsendungen im TV. Finde ich äußerst nützlich, nur schade, dass Jazz immer zu so unangenehmen Uhrzeiten gesendet wird. Des Weiteren gibt es, ebenfalls als Blog konzipiert, Subjektive Tipps zu neuen Jazzplatten, DVDs und Büchern, wenn ich das richtig sehe. Es lohnt sich also, im Angebot des Jazzinstituts zu stöbern. Ich muss das jetzt aber kurzfristig unterbrechen - Bundesliga geht wieder los. Und da wiederum wünsche ich den Bayern alles Schlechte an den Hals ;-)

Die Zukunft des Fernsehens

Internet-TV, nichtlineares Fernsehen, Programmunabhängigkeit, Peer-to-Peer-TV. Diese Schlagwörter schwirren seit geraumer Zeit durchs Netz und auch durch die traditionellen Medien, ja sie treiben so manchen Fernsehvorstand Schweißperlen auf die Stirn. Ist das alles nur ein Hype, eine Blase, die zu zerplatzen droht? Nein, im Gegenteil, Experten aus allen Bereichen sind sich weitgehend einig, dass die Zukunft des Fernsehens bereits begonnen hat. YouTube war da nur der Anfang, Joost und Babelgum sind schon deutlich weiter, nur die meisten Fernsehsender haben noch nicht so ganz verstanden, wohin die Reise geht. In der ganzen Aufregung sollte man allerdings die riesige Menge von teils privaten, teils professionell produzierten Video Podcasts nicht vergessen, die im Browser angesehen oder mit Programmen wie Miro und iTunes auf den eigenen Rechner heruntergeladen werden können.

Bei mir sammelt das kostenlose Open Source-Programm Miro momentan sieben verschiedene Programme ein, darunter der hervorragende Elektrische Reporter von Mario Sixtus und GeekBrief.TV mit der wunderbaren Cali Lewis. Gute Musikshows sind weitaus schwieriger zu finden: Das World Music Spotlight von National Geographic hat seit über einem halben Jahr kein neues Feature online gestellt, nur XLR8R TV und Pete Tong's Fast Trax kann ich ansonsten lobend erwähnen. Der Miro Channel Guide verzeichnet zwar sage und schreibe 218 Channels im Bereich Musik, aber es ist schon etwas langwierig, sich da durchzuwühlen und die Perlen zu finden. Da mache ich es mir doch lieber ganz einfach und befrage meine werten Leser: Wo sind die Highlights? Welche Video Podcasts guckt ihr regelmäßig bzw. könnt ihr empfehlen? Es muss dabei nicht zwangsläufig um Musik gehen, ich würde hier in den Kommentaren gern auch andere gute Shows sammeln und bin für alles offen. Schließlich lasse ich mich auch ab und an vom AKS Spitzenkochtipp mit einem Kochrezept versorgen - das muss aber unter uns bleiben ;-)

tweetbackcheck