Skip to content

Collective Improvisation #22

Eska, die ich vor fast zehn Jahren hier im Blog zum ersten Mal erwähnte (und noch länger beobachte), wird Ende April endlich, endlich ihr Debutalbum "Eska" veröffentlichen. Wem der Name nichts sagt (shame on you): Sie ist auf Tracks von Zero7, Cinematic Orchestra, Nitin Sawhney, New Sector Movements, Ty, Tony Allen und vielen mehr zu hören. Ihr Album wird groß!


Auch von Thomas Jenkinson, besser bekannt als Squarepusher, gibt es Neuigkeiten, und die haben offenbar nichts mit seiner "Music For Robots" zu tun. Mit "Damogen Furies" kommt ein neues Album, aber nicht jeder Track dürfte so eingängig sein wie "Stor Eiglass". Mal abwarten.


Aus Nordbaden stammt das Jan Prax Quartett, das gerade bei ACT Music sein Album Keepin' A Style Alive veröffentlicht hat und sich gerade auf Tour befindet. Auf Soundcloud reinzuhören, lohnt sich wirklich! Live in Frankfurt am 13. Mai, am 15. Mai in Bad Kreuznach und am 8. Juni im schon schön in Mainz.

tweetbackcheck