Skip to content

Das Internet ist nicht mein Feind

Ich bin diesmal nicht zur re:publica nach Berlin gefahren, aber wenn ich dort gewesen wäre, dann hätte ich mir auf jeden Fall das Panel "Das Internet ist nicht mein Feind" angesehen. Auf der Stage 3 haben zum Thema "Wie Musik, Künstler, Labels und das Netz Freundschaft schließen" einige gute Bekannte Stellung bezogen - allesamt Freunde des Internet: Barbara, Ronny, Tanith und Plemo.

Klar, das war "Preaching to the Choir", aber trotzdem sehr unterhaltsam und aufschlussreich, wie man @c_v_e_n sei Dank nachsehen kann. Der hat die Session nämlich gefilmt und bei Vimeo hochgeladen (gefunden u.a. im progolog):

DAS INTERNET IST NICHT MEIN FEIND? from c-base on Vimeo.

Das Kraftfuttermischwerk - Später Schnee

Coverausschnitt aus "Später Schnee"

Das Kraftfuttermischwerk dreht gerade auf und entlässt einen feinen, chilligen Mix in die freie, nicht wirklich verschneite Wildbahn aka das Internet. Die komplette Tracklist gibt's bei Ronny im Blog. Darauf sind einige All-Time-Faves von mir zu finden, zum Beispiel von Boards Of Canada, The Notwist, Count Basic oder Björk.

Klassische Downbeats, Dubs, NuJazz, bissl Dubstep, allerhand winterliche Melancholie, ganz viel Piano und – festhalten – Hip Hop, wie ich ihn einst mochte.

Sp%C3%A4ter%20Schnee.mp3

Das Kraftfuttermischwerk - Kleines Ganzes

Album-Cover von "Kleines Ganzes"

Es ist soweit: Bescherung beim Kraftfuttermischwerk! Das neue Album Kleines Ganzes ist draußen, natürlich unter einer CC-Lizenz (by-nc-sa) zum freien Download und für die heavy Dauerrotation während der Feiertage und darüber hinaus. Ich hab's noch nicht durchgehört (klar, ist ja erst seit wenigen Minuten online), aber ich bin mir nach den ersten Minuten schon sicher, dass es mal wieder großartig geworden ist. Ronny schreibt dazu:

Dieser Sound ist ganz ich – alles was ich in diesem Jahr besonders gerne mochte, steckt da drin. Natürlich viele kleine Melodien, viel Bass, verdammt viel Liebe, sehr wenig Four-on-the-floor. Weil ich genau das im Moment ziemlich über habe.

Zum Download bitte hier entlang. Spread the word! Reinhören könnt ihr direkt hier im Blog:

Musikalisches Weihnachtsgebäck

Roland TR-808 als Kuchen

Auf uns warten nun einige Tage Ruhe, Besinnlichkeit, Völlerei und vielleicht auch gepflegte Langeweile. Musik hilft in jedem Fall, das beste daraus zu machen. Deswegen hier einige Kleinigkeiten zum Naschen während der Feiertage, von Freunden für Freunde.

Die KonFerenz wirft einen musikalischen Blick zurück auf 2011 und hat ihre 24 Lieblings-Funk/Soul/Jazz-Songs auf Mixcloud gepackt:

Volcov aka Isoul8 war vergangenes Wochenende im Mainzer Red Cat zu Gast bei Soulparlor. Das knapp 2,5-stündige Set gibt's jetzt netterweise auf Soundcloud:

Für das Progolog hat der gute _Tasmo außerdem einen XMas-Mix mit vielen vornehmlich dubbigen Coverversionen bekannter Weihnachtsklassiker ("Blitzkrieg Bop", "Foxy Lady") produziert:

Wem das noch nicht reicht: Ronny aka Das Kraftfuttermischwerk dropt morgen Abend pünktlich zur Bescherung sein neues Album "Kleines Ganzes". Wer da heute schon reinhören möchte, kann die gestrige Echochamber nachhören, da spielt Saetchmo zwei der neuen Tracks.

Jetzt aber: Schöne und entspannte Feiertage euch allen!

Kuchen via synthgear

Der Das Kraftfuttermischwerk Adventskalender 2011

Coverbildchen zum Mix

Der Ronny von Das Kraftfuttermischwerk, Blogger und Twitter mit Triple A-Ranking und AAA+-Output, macht wieder einen Adventskalender und versteckt hinter jedem Türchen einen exklusiven Mix. Dabei geht es einmal quer durch alle musikalischen Weltmeere, die Dubtechno-, Nujazz-, und Deep House-Inseln wurden u.a. bereits angelaufen.

Nun freut es mich ganz besonders, dass Ronny auch mich um einen kleinen, jazzigen Mix gebeten hat. Dieser Bitte bin ich natürlich nachgekommen und habe ihm und allen seinen Lesern einen gut einstündigen Mix gezimmert. Ich hab's wirklich versucht mit der reinen Jazz-Lehre, aber ich konnte mich nicht beherrschen und musste doch den einen oder anderen Track aus den Grenzregionen des Jazz einbauen.

So ist der Mix also ein turbulenter Trip mit viel Gasgeben und Bremsen und wieder Gasgeben geworden. Postnujazz hat Ronny das genannt, vielleicht ist es aber auch Nupostjazz? Who knows. Der beste Titel, der mir als Überschrift für die 13 Tracks eingefallen ist, lautet jedenfalls, und so heißt der Mix nun auch: "What the … Jazz!?"

Viel Spaß beim Reinhören drüben im Kraftfuttermischwerk!

(Foto unter CC von saturn ♄)

Das Kraftfuttermischwerk - Diskontext

Ein schöner neuer, tiefenentspannt groovender Kraftfuttermischwerk-Track namens "Diskontext", den Ronny für eine Compilation produziert hat, die demnächst zum fünfjährigen Jubiläum von TFE-Records erscheinen wird. Dazu gibt's auch ein Video, das aus Material der Breakdance-Doku Breakdance Gang zusammengeschnitten ist. Mehr gibt's dazu vorerst nicht zu sagen, enjoy the music!

tweetbackcheck