Skip to content

Collective Improvisation #8

Von den Worldwide Awards 2014, die übermorgen wie in den letzten Jahren auch im Londoner Koko stattfinden, wird es einen Livestream geben. Ab 20 Uhr unserer Zeit (19 Uhr im UK) werden Ady Suleiman, Alex Patchwork, Cid Rim, Jimi Tenor, Kyodai, Lefto, Mount Kimbie, Omar, Terri Walker, The Internet, Toddla T und viele mehr für gute Musik und gute Laune sorgen. Ich binde den Ustream-Player vorsorglich hier schon einmal ein.


Live streaming video by Ustream

Bei UpMyAlley ist offensichtlich schon wieder Weihnachten, denn es gibt Geschenke: Fünf Tracks von Soosh, geremixt Mieux, Sekuioa, Flako, Greenwood Sharps und Shigeto. Auch zum Download!

Taken off an EP that somehow was not meant to happen, so we decided to give these reworks away for free. Download, enjoy and spread the word!

That's it for today, folks! Enjoy!

Google Hangouts On Air im Studio Mode

Butter bei die Fische: Wer von euch hat schon mal einen Google Hangout gestartet? Oder an einem Hangout On Air teilgenommen? Hangouts On Air sind die öffentliche Version der ansonsten privaten Video-Chats auf Google+. Sie werden zusätzlich automatisch von Google mitgeschnitten und auf YouTube gepackt. Ein praktisches Feature für Podcasts, Diskussionsrunden und ähnliches.

Google hat für Hangouts On Air jetzt den so genannten "Studio Mode" eingerichtet. Ist dieser aktiviert, wird die Audio-Übertragung auf Musik optimiert, nicht wie bei "normalen" Hangouts auf gesprochene Sprache. Damit werden Hangouts On Air ab sofort für Musiker, Bands und DJs interessant. Was für einen Unterschied der "Studio Mode" macht, demonstriert dieses Video der Band Studio 709:

Mal sehen, wann Boilerroom oder andere Live-Geschichten auf Google umsteigen. Wenn das gut angenommen wird, ist es vermutlich nur noch eine Frage der Zeit, bis Google ein browserbasiertes Ton- oder Videostudio veröffentlicht ;-)

[via evolver.fm]

RBLLN.TV meets numblog.de

RBLLN.TV

Ich möchte euch alle einladen, morgen Abend, also am Dienstag, dem 29. Mai, um 21 Uhr den Livestream von RBLLN.TV einzuschalten. Dort werden Blogrebell pEtEr und meine Wenigkeit ganz entspannt vor der Kamera sitzen, plaudern und nebenbei ein paar nette Tunes spielen.

Wahrscheinlich werde ich kurz vorher unheimliches Lampenfieber bekommen und deshalb nur Unsinn stammeln, aber davon könnt ihr euch morgen selbst überzeugen. Musikalisch wird es nach dem langen Wochenende eher relaxt zugehen, wobei wir bestimmt auch ein paar fette Beats und feine Überraschungen aus dem Hut zaubern werden.

Ihr könnt euch im Übrigen auch total interaktiv einbringen, indem ihr im Chat mit dabei seid oder auf Twitter mit dem Hashtag #RBLLNTV schreibt. Eure Teilnahmeabsicht könnt ihr bereits jetzt auf der FB-Eventseite kundtun.

Noch einmal das Wichtigste in Kürze:

Ich würde mich freuen, wenn viele von euch einschalten, zusehen und -hören und Feedback geben. See you tomorrow!

tweetbackcheck