Skip to content

Mapping NYC Hip Hop

Hip Hop und New York - das ist weit mehr als nur ein Mythos, denn die kulturelle Strahlkraft dieser geschichtsträchtigen Beziehung reicht mittlerweile über drei Jahrzehnte hinaus. Arte.tv widmet diesem Phänomen ein filmisches und interaktives Projekt.

Möglicherweise habt ihr bereits anderswo davon gelesen, trotzdem möchte auch ich ausrücklich auf New York Minute. A Hip Hop Guide to the Fast Life von arte.tv hinweisen. New York Minute ist eine Art Dossier über Hip Hop in New York und besteht aus einer sechsteiligen Video-Miniserie mit Porträts von Rappern aus den fünf Boroughs von NYC. Aus Brooklyn etwa Joell Ortiz oder das Label Ruff Ryders, aus Harlem G. Dep usw.

Eine schöne interaktive Karte des Big Apple veranschaulicht, wo Hip Hop in New York beheimatet ist. Eingeloggte Benutzer können selbst Hip Hop-Stories zur Karte hinzufügen und so eine Wissenssammlung zum Thema aufbauen - ähnlich der schon etwas älteren, aber ebenso großartigen Rap Map. Leider dürfte die Halbwertszeit des Projekts schnell erreicht und die Sammlung nicht nachhaltig erweitert werden. Doch selbst beim aktuellen Umfang macht es Spaß, sich durch die New Yorker Stadtviertel zu klicken und die eine oder andere Anekdote über Jaz-Z oder Paul's Boutique zu lesen.

Die Videos von New York Minute sind alle auch auf Vimeo zu sehen und bleiben uns somit auch erhalten, falls Arte einmal beschließen sollte, das Projekt abzuschalten. Teil eins der Serie könnt ihr hier im Blog ansehen.

Album Covers Map

Ich habe keine Ahnung, wie lange dieses Projekt schon läuft, bin aber gerade erst darauf gestoßen. Das britische Word Magazine hatte seine Leser dazu aufgerufen, die Cover von Musikalben auf einer Weltkarte zu verorten und auch ein paar zusätzliche Informationen einzutragen. Eine beeindruckende Liste ist dabei bereits herausgekommen. Besonders viel Spaß macht es, sich von einem zufällig ausgewählten Cover zum nächsten zu klicken.

tweetbackcheck