Skip to content

Free! Music! Sampler 2014: We Love Sharing

Der Free! Music! Sampler 2014 als Doppel-CD

Auch in diesem Jahr hat - wie schon 2013, 2012, 2011, 2010 und 2009 - der Free! Music! Contest des Musikpiraten e.V. stattgefunden, und ich saß wieder in der Jury, die die besten unter den fast durchweg qualitativ hochwertigen Einsendungen ausgewählt hat. Wobei: Diesmal gab es ein Publikumsvoting, das die Auswahl der Gewinner entscheidend mitbestimmte.

"Free! Music! Sampler 2014: We Love Sharing" vollständig lesen

Collective Improvisation #4

Gewinner von Viva la FreevoluCCión stehen fest

Die Gewinner des diesjährigen Free! Music! Contest stehen fest, und der Sampler "Viva la FreevoluCCión" mit den 36 besten Titeln ist bei Bandcamp als name-your-price-Download zu haben. Zusätzlich wird es auch eine auf 1000 Stück limitierte Auflage physikalischer Datenträger geben.

Wir haben uns als Jury die Aufgabe nicht leicht gemacht, zumindest einige der Titel wurden kontrovers diskutiert. Bei anderen fiel die Entscheidung fast einmütig, so dass ich denke, auf dem Sampler ist ein qualitativ hochwertiger Querschnitt vertreten.

Mit "Seed" ist übrigens auch wieder ein Titel von texasradiofish dabei, wegen deren Song auf dem letztjährigen Sampler es einigen Ärger mit der GEMA gab, alles nachzulesen bei den Musikpiraten. Das ist durchaus recht unerfreulich, und es ist zu erwarten, dass es auch diesmal wieder Stress gibt.

Unter meinen ganz persönlichen Favoriten sind übrigens neben texasradiofish die Songs von Josh Woodward, Garmisch, Orxata, ZOE.LEELA und Christof Spanring. Aber hört am besten selbst!

Viva la FreevoluCCión

Ungeachtet der Streitigkeiten mit der GEMA über einen Track des letztjährigen Free! Music!-Samplers geht der Free! Music! Contest unter dem Motto Viva la FreevoluCCión in eine neue Runde. Bereits zum fünften Mal veranstaltet der Musikpiraten e.V. diesen Wettbewerb für Musik unter freien Creative Commons-Lizenzen.

Schirmherr des Wettbewerbs ist dieses Jahr Victor Love, Frontmann der italienischen Cyberpunk-Band Dope Stars Inc.. 2011 trennten sich DSI von ihrem Label und veröffentlichten ihr Album »Ultrawired« als kostenlosen Download über The Pirate Bay.

Insbesondere wird wieder ein Schwerpunkt auf Remixes gelegt: Für das Hochladen von Audiospuren zur Plattform ccMixter und für jeden Remix wird es Bonuspunkte geben. Außerdem kann Dope Star Inc.s Song "Lies Irae" geremixet werden, das entsprechende Remix-Paket kann hier heruntergeladen werden. Neben Ruhm und Ehre gibt es jede Menge Preise zu gewinnen, unter anderem wird es wieder einen Free! Music!-Sampler geben, und eine Band wird 2014 auf dem Heidelberger "Rock im Feld"-Festival auftreten können.

Wer einen Song einreichen möchte, kann das über das Teilnahmeformular tun.

Die GEMA-Vermutung im Petitionsausschuss des Bundestags

Wenn ihr, wie über 62.000 andere Mitzeichner, die Petition 35441 zur "Aufhebung der sogenannten GEMA-Vermutung" unterzeichnet habt, dann dürfte euch auch interessieren, dass bereits gestern die Anhörung dieser Petition im Petitionsausschuss des Deutschen Bundestags stattgefunden hat.

David Henninger, der ursprüngliche Petent, war leider verhindert und wurde von Christian Hufgard vom Musikpiraten e.V. vertreten. Beide zeigten sich im Anschluss an die Anhörung verwundert bis enttäuscht über die mangelnde Handlungsbereitschaft der Bundesregierung:

Seit 1989 wurden weit über tausend Petitionen an den Bundestag gerichtet, die sich mit verschiedenen Aspekten der GEMA befasst haben. Dennoch sieht die Bundesregierung hier keinen Handlungsbedarf. Es ist erschreckend, dass ein Monopolist wie die GEMA de facto unkontrolliert agieren kann. Wenn dann die Regierung noch die Sonderregelungen für den Monopolisten damit verteidigt, dass dieser die Rechte braucht, um als Monopolist erfolgreich zu sein, verliert man schon ein wenig den Glauben an die Demokratie.

Die Aufzeichnung der Sitzung ist in diversen Video- und Audioformaten abrufbar, und ich habe sie auch hier als Flash-Video eingebunden. Klickt am besten auf den zweiten Markierungspunkt, um direkt zum entsprechenden Tagesordnungspunkt zu springen:

Max Stadler (FDP), Staatssekretär im Bundesjustizministerium, hält die GEMA-Vermutung weiterhin für gerechtfertigt. Er sehe derzeit keine Möglichkeiten, das System insgesamt zu ändern. Auch Marcel Weiß vom Blog neumusik.com ist enttäuscht von "der knallharten, vollkommen kompromisslosen Durchsetzung" der GEMA-Vermutung durch die GEMA.

Unterdessen verkündet die GEMA eine Einigung im Tarifstreit über die GEMA-Vermutung. Darin seien mit Mitglieder der Verbände Verband Deutscher Musikschaffender, Deutsche Diskotheken Unternehmer sowie die Deutsche Disc-Jockey Organisation Preisnachlässe für fünf Jahre ausgehandelt worden. Laut einem Bericht auf golem.de lehnt der größte Unternehmensverband, der Dehoga, die Einigung ab. Er spricht vielmehr von einem Missbrauch der Monopolstellung.

Die Fronten scheinen nach wie vor verhärtet. Die Unbeweglichkeit der Bundesregierung bzw. des Justizministeriums ist in der Tat ärgerlich, war meiner Ansicht nach aber leider so zu erwarten. Damit sind Versuche, auf gerichtlichem Wege und auf dem Wege einer Petition Bewegung in die Sache zu bringen, vorerst erfolglos geblieben. Und die GEMA-Vermutung bleibt wohl erst einmal bestehen.

Free! Music! Sampler 2012

Cover

Die Gewinner des Free! Music! Contest sind ermittelt, insgesamt haben es 36 MusikerInnen und Bands auf den neuen Sampler geschafft! Herzlichen Glückwunsch!

Aufgrund der vielen sehr guten Beiträge zum Contest hatten wir als Jury es nicht leicht, die Besten der Besten herauszupicken. Ich denke aber, dass uns eine sehr schöne, ausgewogene Auswahl von Tracks zwischen Fun-Punk und Ska, Electronica und Dubstep gelungen ist. Musikpirat Christian hat die Titel noch etwas sortiert und auf zwei CDs verteilt, die hier bestellt werden können. Natürlich gibt es den Sampler aber auch als digitalen name-your-price Download.

Ganz besonders herausragend fanden wir übrigens folgende vier Stücke:

Derweil geht der Rechtsstreit um den Song "Dragonfly", der zum letztjährigen Free! Music! Contest eingereicht wurde, in die nächste Runde. Das Amtsgericht Frankfurt hat in erster Instanz der GEMA Recht gegeben, aber eine Berufung vor der nächsthöheren Instanz zugelassen. Bin gespannt, wie's weitergeht.

Jetzt zieht euch aber erst mal den Sampler und genießt einen bunten Strauß freier Musik!

tweetbackcheck