Skip to content

YouTube Disco

YouTube Disco - Ausschnitt

YouTube ist nicht bloß eine erfolgreiche Videoplattform. Gar nicht wenige Nutzer verwenden YouTube nämlich vorwiegend als Musik-Player, inklusive der Möglichkeit, dort Playlisten anzulegen. Das ist offenbar auch im Hause Google aufgefallen - Benutzerverhalten tracken und messen können sie ja - und hat jetzt zur Einführung eines neuen Features geführt: Disco.

Disco soll ein "Music Discovery und Playlist Creation Tool" sein. Die Suche listet nicht nur automatisch alle Videos eines Künstlers oder einer Band, sondern auch die Videos ähnlicher Künstler und weitere Infos aus dem All Music Guide. Daneben gibt es verschiedene Arten von Playlisten, nämlich die des Künstlers und ein so genanntes Mix Tape, die sich speichern und bearbeiten lassen. Auf diese Weise lässt sich schnell und einfach eine Sammlung der eigenen Lieblingslieder anlegen und verwalten.

Weitere Funktionen habe ich beim ersten Ausprobieren nicht entdeckt. Auch auf meiner "normalen" YouTube-Startseite sind die Disco-Playlisten nicht aufgeführt. Aber ich bin mir sicher, dass YouTube noch einige Features nachziehen wird, wenn sich der neue Dienst erstmal etabliert hat. Für mich persönlich ist das eher nichts, aber ich kenne Leute, die wirklich viel Musik via YouTube hören - und die dürften sich über Disco freuen.

tweetbackcheck