Skip to content

Gilles Peterson hört bei BBC Radio One auf

Ja, es ist wahr. Ich habe zu diesem Thema einige Reaktionen auf Storify zusammengetragen. Die Einbindung hier im Blog klappt hoffentlich einigermaßen. Gegebenenfalls werde ich die Story noch erweitern, sobald sich Neues ergibt.

PS: Die Zeitangaben unter den Tweets oben sind falsch. Liegt nicht an mir, sondern an Storify, sorry!

  • Twitter
  • Facebook

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

pullipresidente am :

* Ich bin nicht so drin im Radio-1-Profil, aber es ist schon verwirrend zu lesen -Gilles mal beiseite-, dass die BBC mit der Begründung, mehr am Puls der Jugend zu sein zu müssen, *jetzt* DJs von Sparten wie D'n'B und Techno/Ambient rauskickt. Also gefühlte 5, 10, XX Jahre nachdem diese Musik in der musikalischen Entwicklung (innerhalb UK wohlgemerkt) relevant war. Und jetzt, wo ein D'n'B-Revival/Rebirth ja bereits wieder anklopft. :-) Zeitgleich holt man gestandene Dubstep/Bass-Leute ins Boot - also wiederum gefühlte x Jahre zu spät.

Kommentar schreiben

HTML-Tags werden in ihre Entities umgewandelt.
Gravatar, Pavatar, Favatar, Twitter, Identica, Monster ID Autoren-Bilder werden unterstützt.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
Formular-Optionen
tweetbackcheck