Skip to content

Collective Improvisation #9

Heute Nacht wurde es spät, weil die Worldwide Awards 2014 im Stream liefen. War nach anfänglichen Soundproblemen (nur bei mir?) möglicherweise besser, als vor Ort gewesen zu sein, man hört ja nicht immer das beste über das Londoner Publikum. Die Gewinner hier in aller Kürze:

  • Track of the Year: Lone - Airglow Fires
  • Album of the Year: Jonwayne - Rap Album One
  • Breakthrough Act of the Year: Ady Suleiman
  • Lifetime Achievement Award: Omar
  • Session of the Year: Mount Kimbie & King Krule
  • Label of the Year: Young Turks
  • John Peel Play More Jazz Award: Jimi Tenor

Mo Kolours veröffentlicht im März endlich sein erstes Album (self-titled, auf One-Handed Music), Mike Black heißt die erste Single daraus, und vorbestellen kann man das Album auf Bandcamp.

Von Mouse On Mars ist auf Monkeytown Rec. die Spezmodia EP erschienen, die für mich erstaunlich stark nach vorne geht und übrigens nur digital veröffentlicht wurde. Das Label schreibt was von "Five Happy Hardcore inspired, Gabba reminding club tracks, ... 20 Minutes of pure psychedelic music" und hat damit recht und andererseits auch nicht. Mouse On Mars widersetzen sich eben wieder einmal den üblichen Schubladen. Aber hört euch den Teaser selbst an [thx, BarbNerdy]:

Netlabel-Musik ist in letzter Zeit hier auch etwas kurz gekommen. Ich will das ändern und bin gespannt, ob es mir auch gelingt. Für einen soften Einstieg hier der Link zum und der Soundcloud-Player mit dem wieder äußerst hörenswerten Machtdose Podcast Januar 2014. Das Cover-Foto stammt übrigens von Juriaan Persyn, einigen vielleicht besser bekannt als einer der Köpfe hinter Beyondjazz.

  • Twitter
  • Facebook

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

HTML-Tags werden in ihre Entities umgewandelt.
Gravatar, Pavatar, Favatar, Twitter, Identica, Monster ID Autoren-Bilder werden unterstützt.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
Formular-Optionen
tweetbackcheck