Skip to content

Enjoy Jazz 2005: Das Programm steht fest

Enjoy Jazz

Vom 2. Oktober bis zum 12. November 2005 findet in Mannheim und Heidelberg das Enjoy Jazz-Festival statt. Das Besondere daran ist, dass dieses Festival sich seit langem allen möglichen und auch den elektronischen Spielarten des Jazz geöffnet hat. Ty war letztes Jahr zum Beispiel fantastico. Das diesjährige Programm findet man hier. Highlights sind für mich: Talvin Singh, Mojo Club "Feeling Good", Tighten Up Special feat. Jamie Lidell, London Elektricity. Ok, das war schonmal stärker, aber man kann sich wie jedes Jahr die Perlen rauspicken. Und was ist eigentlich die DJ Grazzhoppa DJ Bigband?

Jetzt voten: Tru Thoughts Video Contest

Achtzehn Monate hatten Fans des Labels Tru Thoughts Zeit, Videos zu ihren Lieblingssongs, die dort erschienen sind, zu produzieren. Bis zum 3. Oktober wird jetzt abgestimmt, welches der 15 Videos das beste ist. Immerhin 1.000 £ wird der Gewinner einheimsen können, nicht zu viel für den teilweise immensen Aufwand, der in die Clips gesteckt wurde. Mit dabei sind Songs von Nostalgia 77, Alice Russell, Quantic und TM Juke. Die Palette der Filmchen reicht dabei von spontanen Drehs im Park um die Ecke bis zu ausgefeilten Animationen. Check it out, denn ihr wisst ja: Jede Stimme zählt!

FFD rocken FFM: Fat Freddy's Drop live

Ich muss mich erstmal wieder vom Wochenende inklusive Auftritt von Fat Freddy's Drop in Frankfurt erholen, deshalb hier nur kurz: FFD haben absolut brillant gerockt! Meine Fresse! Wie kamen leider nicht ganz pünktlich, aber es saßen teilweise immer noch Menschen auf Bänken vor der Bühne, also konnten sie noch nicht lange gespielt haben. Denn schon beim nächsten Song hielt es keiner mehr aus ohne mitzugrooven. Dicke Props an Joe Dukie, den Bläsersatz und die unglaublich fetten, blubbernden Dubsounds. War leider viel zu kurz (und die Akkus meiner Digicam waren leer, sonst gäb's hier Fotos), aber trotzdem genial und noch besser als die Platte. Sie kommen noch nach Berlin, für alle Berliner also Pflichtbesuch! War noch jemand von euch dabei in Frankfurt?

Will Hollands neues Label: Magnetic Fields

Will "Quantic" Holland hat mit Magnetic Fields ein eigenes Label gegründet, auf dem er dubbiges, experimentelleres Zeug veröffentlichten möchte. Das Medium der Wahl sollen 7inches darstellen, zwei davon sind auch schon draußen: unter den Projektnamen The Sophistications und The Karachi Prison Band. Mehr dazu verrät Hans vom Plastiks Magazin auf beyondjazz.

Geheimer KLF-Mix aufgetaucht

Die Älteren unter euch werden sich bestimmt noch an The KLF erinnern, dieses Duo Infernale bestehend aus Bill Drummond und Jimmy Cauty, das uns vor 15 Jahren mit Hits wie 3AM Eternal oder Last Train to Trancentral beglückt hat. Dass sich daneben noch zahlreiche Mythen um die beiden Briten ranken, hat sicher auch mit unzähligen Aktionen wie etwa der Verbrennung von einer Million britischer Pfund ("Watch The K Foundation Burn A Million Quid") zu tun. Relativ unbekannt geblieben ist dagegen ihr 1990er Konzeptalbum "Chill Out", das einen Meilenstein der Ambient-Chill-Musik darstellt. Drummond und Cauty beglücken ihre Fans aber heute noch mit Musik, Büchern und auch Filmen. Zum Beispiel der demnächst erscheinenden Dokumentation The Sound of Mu(Sic), in deren Soundtrack man jetzt schon mal reinhören kann. Erinnert sehr an "Chill Out", aber man findet auch Referenzen an andere Platten. Seeehr chillig! (gefunden via Dub Dot Dash).

Boozoo Bajou aus Nürnberg

Boozoo Bajou

Bekanntermaßen fließt durch Nürnberg das kleine Flüsschen Pegnitz, von mangrovenüberwucherten Sümpfen im fränkischen Hinterland wurde bisher aber noch nichts berichtet. Dennoch fühlt man sich beim Hören des neuen Boozoo Bajou-Albums Dust My Broom sofort ins Mississippi-Delta oder in Jim Jarmuschs Film Down By Law versetzt. Dazu trägt zum einen die exzellent und authentisch besetzte Gästeliste und zum anderen der laidback dubbige Sound der Songs bei, der mühelos zwischen Kingston und New Orleans oszilliert und ein eigentümliches Voodoo-Feeling heraufbeschwört.

"Boozoo Bajou aus Nürnberg" vollständig lesen
tweetbackcheck