Skip to content

Blogscout zählt nicht mehr

Der einzig wahre Blogcounter, also der Zugriffszähler und Statistikaufbereiter, der auch hinter diesem Block werkelt, macht dicht: Blogscout.de, betrieben von Dirk Olbertz, wird in vier Wochen alle Daten löschen, gezählt wird bereits jetzt nicht mehr. Dirk legt in einem Blogbeitrag seine Gründe offen. Vielleicht will er sich jetzt ja auf NoseRub konzentrieren, da wäre ihm ein großer Erfolg zu wünschen, das ist ein tolles Tool, ich hab's lokal schon getestet. Zwecks Besuchermessung muss ich mich jetzt nach einer anderen Möglichkeit umsehen, hat jemand eine gute Empfehlung neben Google Analytics?

  • Twitter
  • Facebook

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Matthias am :

* Aber Mint kostet Geld, oder? Okay, 30 Dollar ist nicht teuer, aber vielleicht gibt's ja eine brauchbare kostenlose Alternative. Statcounter wäre eine Möglichkeit, und ich hab ja noch Google Analytics. Hätte aber gerne etwas, dass spezieller auf Blogs zugeschnitten ist.

LRG am :

* great text

Frank Schindelbeck am :

* Alles, was ich so an Statistik brauche, liefert mir Semmelstatz... http://www.kopfhoch-studio.de/blog/2765 Grüße Frank

Matthias am :

* Danke, Frank, ich hab mir das gerade mal angeschaut. Ist leider ein Plugin für Wordpress, hier läuft ja Serendipity. Dafür gibt's auch Stats, aber die gehen mir nicht weit genug, glaube ich. Muss ich mir allerdings nochmal genauer ansehen.

Markus am :

* Statcounter ist ganz gut und mit etwas Geduld (da Beta, muss man sich für Reinvigorate registrieren und ca. 2 Wochen auf Zuteilung eines Zugangs warten) ist Snoop (http://report.reinvigorate.net/snoop) recht lohnenswert.

Matthias am :

* Snoop will ich unbedingt ausprobieren, sobald es Client für Linux gibt. Gerade für Blogs finde ich diese Realtime-Funktion schon sehr spannend.

Connaisseur_M am :

* Check mal "awstats", wobei das jetzt eher allgemeiner Webtraffic ist und weniger Blog-spezifisch. http://awstats.sourceforge.net/

Kommentar schreiben

HTML-Tags werden in ihre Entities umgewandelt.
Gravatar, Pavatar, Favatar, Twitter, Identica, Monster ID Autoren-Bilder werden unterstützt.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
Formular-Optionen
tweetbackcheck