Skip to content

Fabchannel hört auf

Es ist eine traurige Nachricht für alle Musikfans, die von Fabchannel in schöner Regelmäßigkeit mit wunderbar aufgenommenen Live-Konzerten per Intenet-Stream versorgt wurden: Fabchannel zieht die Reißleine und stellt den Betrieb ein. Bereits für heute Abend war das letzte Live-Konzert angesetzt, danach ist Schluss.

Laut SpOn gelten die Rechte für die Aufnahmen nur für das Label Fabchannel, so dass die rund 1.000 Konzertmitschnitte "posthum" auch nicht anderweitig verwendet werden dürfen. Als Schuldige hat das Online-Magazin insbesondere die Konzenzentralen der großen Musikunternehmen (mit Ausnahme von Universal) ausgemacht, die eine Zusammenarbeit mit Fabchannel kategorisch ablehnten. Der erhoffte Besucherzuwachs durch zugkräftige internationale Stars konnte daher nicht erreicht werden. Dazu kam laut der offiziellen Mitteilung im Fabchannel-Blog die Krise der Werbebranche, die Werbe- und Sponsoringeinnahmen deutlich zurückgehen ließ.

So schade das auch alles ist, poste ich jetzt doch das Video zum Konzert von Alice Russell am 30. November 2008 im Amsterdamer Paradiso. Da sich alle meine Festival-Pläne für diesen Sommer gerade wieder in nichts auflösen, bleibt das vermutlich auch in diesem Jahr die einzige Möglichkeit, Alice live zu sehen :-( Bin gespannt, wann der Live-Mitschnitt nicht mehr verfügbar ist.

  • Twitter
  • Facebook

Trackbacks

New Urban Music Blog am : Ligx - Baltic Soul Weekender live

Vorschau anzeigen
Nach dem traurigen Ende von Fabchannel stand ja zu befürchten, dass es live gestreamte Konzerte so bald nicht mehr geben wird, weil das Geschäftsmodell einfach nicht genug abwirft. Wie andere Pessimisten vielleicht auch musste ich mich eines Besseren bele

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

AK-74 am :

* Es ist wirklich ein scharzer Tag, und mit dem nexten Freitag iss dann auch endgültig Schluss. Ich finde das sehr schade, es war wohl eines der besten und vor allem fortschrittlichsten Konzepte, Musik nicht nur zur Verfügung zu stellen, sondern professionelle Shows auch kleinerer Bands auszustrahlen, und damit auch einen Beitrag zum Erfolg von Bands zu leisten. Schade, dass nun eine der besten Musikseiten und die für mich beste Livestreamseite überhaupt vom Netz geht.. R.I.P.

jk am :

* Manman...da liest man mal zwei Tage nicht im Netz und schon muss man sich mit Hiob herumschlagen. Das ist wirklich eine traurige Nachricht. Der schöne Mix wunderbarer Konzerte verschwindet also. Das geht ja ganz in die falsche Richtung. Was Alice Russell angeht so kann ich Dich aber vielleicht schon in wenigen Tagen beruhigen, denn ich bin gerade dabei ein Konzert in Köln hinzubekommen. Die Verhandlungen nach allen notwendigen Seiten laufen. Es sieht nicht soooo schlecht aus :-)

Matthias am :

* Das sind ja spannende Neuigkeiten! Ich werde ein Auge drauf haben; traditionell wird mir aber bestimmt wieder irgendwas dazwischenkommen ...

alice hive am :

* Ich kannte fabchannel bisher gar nicht. Ich vermute aber, dass so ein Dienst in Zukunft gut funktionieren könnte.

Kommentar schreiben

HTML-Tags werden in ihre Entities umgewandelt.
Gravatar, Pavatar, Favatar, Twitter, Identica, Monster ID Autoren-Bilder werden unterstützt.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
Formular-Optionen
tweetbackcheck