Skip to content

The Female Preacher: Lyn Collins

Vor drei Wochen ist Lyn Collins, nach ihrer Hitsingle The Female Preacher mit ebendiesem Spitznamen versehen, überraschend im Alter von 56 Jahren verstorben. In den 1970er Jahren war Collins von niemand geringerem als James Brown entdeckt und produziert worden. Aus diesem Anlass geht sie nun als Erste Künstlerin in unsere Rubrik NUMBlegends ein.

Lyn Collins' wohl bekanntester Song ist Think (About It) von ihrem gleichnamigen Solo-Debüt aus dem Jahre 1972. Rob Base und DJ E-Z Rock (geile Namen damals) sampelten die Vocals davon in den 1980ern für ihren Rap-Song It Takes Two. 1975 erschien ihr zweites Album Check It Out If You Don't Know Me By Now. Eine Menge Gastauftritte und Background-Vocals auf James Brown-Platten und auf seinen Touren machten aus ihr eine der Funk-Divas der Zeit. Später wurde es dann allerdings deutlich ruhiger um Collins, auch wenn Sie einige Songs zu Film-Soundtracks beisteuerte oder auf obskuren belgischen oder italienischen Labels veröffentlichte (Diskographie).

Soul Patrol-Radio hat als Hommage an Lyn Collins eine 27-minütige Show produziert und online gestellt, die viele ihrer Hits und auch ein Interview mit James Brown himself enthält.

Und, hey, sie hatte am selben Tag Geburtstag wie ich.

  • Twitter
  • Facebook

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

HTML-Tags werden in ihre Entities umgewandelt.
Gravatar, Pavatar, Favatar, Twitter, Identica, Monster ID Autoren-Bilder werden unterstützt.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
Formular-Optionen
tweetbackcheck