Skip to content

5 Jahre rec72!

Still CCycho After All These Years

Ich gratuliere dem Kölner Netlabel rec72 und seinem Betreiber Marco ganz herzlich zum fünften Geburtstag! Fünf Jahre, 50 Releases unter Creative Commons-Lizenzen (aktuell by-sa), dazu zahlreiche Visuals - davor ziehe ich meinen Hut. Wobei es jetzt sogar Album Nummer 51 gibt: Die Jubiläums-Compilation Still CCycho After All These Years mit vielen rec72-Künstlern, u.a. mit Bitbasic, Pandacetamol, Radio Scotvoid, Eigenheimer, Lofiuser, Nisei23 und Deef. Hier ein kleiner Promomix:

Die komplette Trackliste und mehr Informationen sowie den Downloadlink gibt es auf der offiziellen Release-Seite bei rec72. 16 feinste und brandneue Electronica-Titel in 320er MP3-Qualität von den Künstlern, die den rec72-Sound geprägt haben und immer noch prägen.

Wenn ihr mehr über rec72 und Netlabels allgemein erfahren möchtet, empfehle ich die über zweistündige 13. Folge des Tonmagnet-Podcasts mit Marco als Gast: TMP013%20-%20rec72.mp3

May We Like To Funk (Again)?

Der Johannes hat es wieder getan: Für sein Progolog hat er einen knackig-funkigen Mix komplett aus Musik unter Creative Commons-Lizenzen erstellt. Er schreibt:

Ein Sequel zu einem Mix hatte ich noch nicht gemacht, fand es aber nach den letzten, eher ruhigeren Mixen mal schön, wieder etwas funkigeres in die Soundcloud zu werfen. “May We Like To Funk (Again)?” ist wieder komplett aus CC-Tracks

Die Bandbreite der Titel reicht von Electro Funk, Disco Funk über Funk Rock bis zu funky Hip Hop - also ist für alle Funkliebhaber etwas dabei.

Die Tracklist:

  1. Zap Mama – Wadidyusay?
  2. The Blackman – Get Up
  3. Bombay Laughing Club – Space Machine
  4. Dokkerman and the Turkeying Fellaz – J’s Ruff
  5. Lee Rosevere – Do What You Can
  6. Ate One – The Revolution
  7. Hansi – Hot Pants Funk
  8. T Bird – Goin’ Down To The Bus Stop
  9. Suonho – Last Bongo In Funkland
  10. Cuebism – Run Quick
  11. Jason Forrest – Goldbluff
  12. Cuebism – Get`Em
  13. Jesterman vs James DB – Too Hot To Funky

Der Free! Music! Contest! 2012 geht in die heiße Phase

Freiheitsstatue mit Bier in der Hand

Wie schon in den letzten Jahren veranstaltet der Musikpiraten e. V. auch 2012 wieder den Free! Music! Contest!, diesmal unter dem hopfig-frischen Motto "Freedom & Free Beer". Dies soll als Hinweis verstanden werden auf die unterschiedlichen Definitionen des Begriffs "frei", die es auch im Bereich der Creative Commons ja durchaus gibt. Schirmherr ist, wie schon vor zwei Jahren, wieder der Schriftsteller Cory Doctorow. Musikpirat Christian Hufgard sagt über den diesjährigen Wettbewerb:

Die Szene freier Musik ist groß. Manche Künstler wollen mit den Werken Werbung für sich machen, andere wollen dass ihre Werke für jedermann frei nutzbar sind. Diese Vielfalt wollen wir auch im Wettbewerb widerspiegeln.

Vor kurzem endete die Einreichungsfrist, und die Jury (in der auch ich wieder sitze) hat ihre Arbeit aufgenommen. Mein erster Eindruck: Die Musikerinnen und Musiker aus aller Herren Länder haben jede Menge hochqualitative Stücke aus unterschiedlichsten Musikrichten eingesandt. Entweder werde ich altersmilde, oder die Tracks sind im Schnitt tatsächlich noch mal einen Tick besser als in den Jahren zuvor ;-)

Ihr dürft euch also schon einmal auf den Doppel-CD-Sampler mit den besten Songs freuen. Die CD-Release-Party wird diesmal in Frankfurt/Main steigen, und zwar im Club Travolta.

Machtdose Podcast Februar 2012

Regelmäßig weise ich hier im Blog oder via Twitter auf den monatlichen Machtdose-Podcast hin. In der Regel dann, wenn eine neue Folge erschienen ist. [Heute war es wieder so weit](http://machtdose.de/podcast-february-2012.html Podcast February 2012), und wieder einmal ist es ganz große Klasse, welche Perlen Roland aus der Masse der Netaudio-Releases herausgepickt hat. Insbesondere die erste Hälfte hat es mir schwer angetan, aber auch zum Ende hin bleibt die Qualität hoch.

Diverse Tracks bzw. Alben habe ich mir bereits gleich nach dem Hören heruntergeladen, z.B. das Album von Evidential. Während ich selbiges jetzt in meine Musiksammlung einsortiere, höre ich den Podcast einfach noch einmal ;-)

Direktlink in die Soundcloud

#366DaysOfMusic

Logo von #366daysofmusic

Morgen, am 1. Januar 2012, startet das neue Phlow-Projekt #366DaysOfMusic. An jedem einzelnen Tag des kommenden Jahres wird es dort einen kostenlosen MP3-Download geben. Die Musik steht jeweils unter einer Creative Commons-Lizenz, darf also und soll auch ausdrücklich heruntergeladen und weitergegeben werden:

Each day we offer you a free mp3 download released under a creative commons licence by the artist/netlabel. This means you are allowed to download and share the mp3 music with your friends for free. We and the artists beg you, to share!

Kuratiert wird das Projekt von einigen bekannten Netaudio-Aktivisten wie Moritz "mo." Sauer, Sven Swift, Roland Machtdose, Christian Grasse und anderen. Ich wünsche dem Team einen erfolgreichen Start und einen nie versiegenden Fluss von großartigen Netaudio-Releases.

Das Kraftfuttermischwerk - Kleines Ganzes

Album-Cover von "Kleines Ganzes"

Es ist soweit: Bescherung beim Kraftfuttermischwerk! Das neue Album Kleines Ganzes ist draußen, natürlich unter einer CC-Lizenz (by-nc-sa) zum freien Download und für die heavy Dauerrotation während der Feiertage und darüber hinaus. Ich hab's noch nicht durchgehört (klar, ist ja erst seit wenigen Minuten online), aber ich bin mir nach den ersten Minuten schon sicher, dass es mal wieder großartig geworden ist. Ronny schreibt dazu:

Dieser Sound ist ganz ich – alles was ich in diesem Jahr besonders gerne mochte, steckt da drin. Natürlich viele kleine Melodien, viel Bass, verdammt viel Liebe, sehr wenig Four-on-the-floor. Weil ich genau das im Moment ziemlich über habe.

Zum Download bitte hier entlang. Spread the word! Reinhören könnt ihr direkt hier im Blog:

tweetbackcheck