Skip to content

Tonematrix

Screenshot der Tonematrix in ActionAndré Michelle (einer der Köpfe hinter dem Hobnox Audiotool) hat ein weiteres Musikinstrument aus seinem Labor entlassen: die Tonematrix. Damit lassen sich wunderbar spielerisch federleichte, sphärische Melodien erzeugen, die einen stundenlang an den Computer fesseln können. Sozusagen und vermutlich, da ich noch nie eins in der Hand hielt, die Online-Version des Tenori-on. Mehr Worte will ich dazu gar nicht verlieren, probiert es einfach aus. (via KonFerenz)

Norman Fairbanks - American Case Study

Plattencover
American Case Study

Und weiter geht's in 2008 mit einem Netlabel-Release. Diesmal wage ich mich in seltener besuchte Ambient-Gefilde und treffe dort auf Norman Fairbanks und sein Album American Case Study [tube106] auf test tube. Was da zu hören ist, würde ich beschreiben als eine Mischung aus Soundscapes, die klingen, als hätte man sie durch Röhren geschickt, gemischt mit Field Recording-artigem Gefiepse und säuberlich sezierten und wieder zusammengefügten Spoken Word-Aufnahmen amerikanischer Beatniks.

Die intensive Atmosphäre oszilliert zwischen der brütenden, manchmal bedrohlichen Hitze über kalifornischen Kleinstädten und chilligem Frühabendfernweh am Pool. Die Textpassagen streuen ein Prise Aufbruch in das ansonsten eher statische, gefangennehmende Klanggemälde. Ein Werk also, auf das man sich einlassen muss, bevor es auf einen selbst wirkt. Sich Zeit dafür zu nehmen, bis der Mund am Ende mit einem kalten Glas Wasser wieder angefeuchtet wird, zahlt sich aus. Eine Reise zwischen Tristesse und Wahnsinn.

Norman Fairbanks hat übrigens als einer der ersten ein vollständiges Album mit Yamahas Tenori-On aufgenommen: 7 Days Microsleep. Das Tenori-On ist ein Musikinstrument mit einem neuartigen Interface und hat spätestens im letzten Jahr für viel Wirbel gesorgt. Aber das ist ein anderes Thema und wird hoffentlich bald mal ausführlicher bebloggt. Wollte ich sowieso schon lange mal machen. [via]

tweetbackcheck